Vor gut einem Monat fand die diesjährige Generalversammlung unseres Sportvereins statt. Nach dem Jahresbericht von unserem 1. Vorsitzenden Richard Witte und dem Kassenbericht von unserem Kassenwart Christoph Brinkmann wurde sowohl der Kassenwart als auch der Vorstand von den Teilnehmern der Generalversammlung einstimmig entlastet.

Da zwei Mitglieder des Vorstands aufgrund beruflicher Veränderungen die Vorstandsarbeit zukünftig leider nicht mehr leisten können, mussten nach der Wiederwahl der verbleibenden Vorstandsmitgliedern zwei neue Mitglieder gefunden werden, um alle anfallenden Vorstandsaufgaben erfüllen zu können. Als neuer Schriftführer wurde Matthias Freese gefunden. Darüber hinaus hat sich Andrea Jansen auch bereit erklärt, dem Vorstand beizutreten. Beide wurden einstimmig gewählt.

Nach der Wahl folgten die Berichte aller Trainer und Betreuer und die Ehrung vieler treuer Mitglieder, welche dieses Jahr ihre 25-jährige bzw. 50-jährige Vereinszugehörigkeit feiern konnten. Der Sportverein ehrte dieses mit einer Urkunde und einer silberner bzw. goldener Ehrennadel.

Nachdem der Punkt "Sonstiges" auch abgeschlossen wurde, konnte unser 1. Vorsitzende die Generalversammlung abschließen.

Der Start in die Pflichtspielsaison ist geglückt. Mit einem eventuell zu hoch ausgefallenen Sieg gegen Sigiltra Sögel (4:0) wurde die nächste Pokalrunde erreicht.

Das 1. Ligaspiel findet am kommenden Sonntag, den 04. August statt. Anders als gewöhnlich findet das Heimspiel erst um 17 Uhr statt.

Wie in jedem Jahr sponsort der Berssener Kolpingsverein andere Vereine durch die Einnahmen der Tannenbaumaktion, welche zu Beginn jedes Jahres stattfindet. Dieses Jahr durften sich die Jungs aus unserer D-Jugend im Vorfeld des letzten Heimspiels über zehn neue Bälle freuen.
Die Trainer und die gesamte Mannschaft bedankten sich bei dem anwesenden Vorstand. Die Trainer wiesen noch darauf hin, dass es ein gutes und erfreuliches Zeichen ist, dass sich die Berssener Vereine auch gegenseitig unterstützen und auch in unsere Jugend investiert wird.
Das anschließende Meisterschaftsspiel gegen den SV Erika-Altenberge konnte dann auch mit den neuen Bällen als Spielball gewonnen werden.

Die Sportvereine aus Berssen, Eisten, Holte, Hüven und Lähden haben nun nach mehreren Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit im Damen- und Juniorinnenbereich nun auch eine Spielgemeinschaft im Juniorenbereich, genauer gesagt der A- und B-Jugend, gegründet. In mehreren gemeinsamen Gesprächen mit Vertretern aller Teilnehmer wurde die neue Spielgemeinschaft geplant und nun auch offiziell so gemeldet. Unter den Namen JSG Südhümmling werden nun zukünftlich unsere jeweils zwei A- und B-Jugendmannschaften nächste Saison auflaufen.
Alle Vereine erhoffen sich durch den Zusammenschluss eine bessere und leichtere Mannschaftsplanung, so dass die Mannschaftsgrößen ausgewogener sind und alle Spieler zu ihren Einsätzen kommen.
Weiterhin versucht man attraktiv für die Jungs in unseren Ortschaften zu bleiben, um so den Verlockungen der großen Vereine in der Region entgegen zu wirken und die Talente im eigenen Verein zu halten.